by Maike

Hier kannst du dich ab sofort auf die Warteliste setzen lassen.

Wir informieren dich sobald es los geht!

FAQ - AERIAL

Was ist Aerial Yoga oder auch Antigravity Yoga?

Bei Aerial Yoga Stunden geht es in erster Linie um den Spaß und nicht so sehr um spirituelle Momente. Vielleicht führt diese lockere Form von Yoga für den ein oder anderen trotzdem ganz nebenbei zu innerer Einkehr. Denn bei Aerial Yoga ist nichts verkrampft oder erzwungen. Vielmehr geht es darum, im von der Decke hängenden Aerial Yoga Tuch, loszulassen und das wirst Du ganz leicht und automatisch tun. Wenn Du ganz entspannt in einem riesigen Aerial Yoga Tuch baumelst und Dich ein wenig an Deine Zeit als Kleinkind erinnert fühlst spürst Du innere Freude. Auf spielerische Art und Weise kannst du sogar Posen einnehmen, die dir am Boden schwerfallen. Gleichzeitig wird besonders deine Balance geschult, weil du bei einigen Übungen die Instabilität des Tuches ausgleichen musst.

Die Wirkung von Aerial Yoga

Aerial Yoga ist ein Ganzkörpertraining, das Kraft, Balance und Beweglichkeit von dir steigert – sämtliche Muskelgruppen werden aktiviert und gedehnt. Durch die Unterstützung des Tuches kannst du viele Asanas leichter und gleichzeitig intensiver ausführen, was dein Training noch effektiver macht. Insbesondere die Rumpfmuskulatur muss die komplette Zeit mitarbeiten. Der schöne Nebeneffekt bei regelmäßiger Praxis: eine flache, definierte Körpermitte. Im hängenden Zustand können sich zudem Verspannungen im Nacken, Schulterbereich oder Rücken lösen. Gelenke und Wirbelsäule werden entlastet. Aerial Yoga ist auch Faszientraining. Dank der Kompression durch das Tuch bearbeitest du deine Faszien immer mit. Dein Körper wird stärker durchblutet und die Organe besser mit Nährstoffen versorgt. Ein weiterer Wohlfühlfaktor: Du gibst dein Körpergewicht an das Tuch ab, darfst loslassen und schwebst durch die Luft. Aerial Yoga lässt dich deinen Körper auf diese Weise ganz neu erfahren.

Für wen eignet sich Aerial Yoga?

Aerial Yoga ist für jeden, der neugierig auf eine ganz neue Yogaerfahrung ist. Sowohl fortgeschrittene Yogis als auch Neueinsteiger können beim „fliegenden“ Workout auf ihre Kosten kommen.  Besonders wenn du dich mit deinem Körpergewicht unwohl fühlst und abnehmen möchtest, dich aber nicht an klassische Yogakurse wagst, solltest du Aerial Yoga ausprobieren. Der Schwebezustand lässt dich leicht fühlen und fördert so nicht nur deine Kraft und Fettverbrennung, sondern auch dein Selbstbewusstsein.

Eine gewisse Grundspannung und Koordination sind für die Praxis von Vorteil aber kein muss.

Für wen eignet sich Aerial Yoga nicht?

Mit Problemen an der Wirbelsäule, hohem Blutdruck oder erhöhtem Augeninnendruck solltest du vorsichtig sein und auf Asanas über Kopf verzichten.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy